Sierra MK I


Sierra MK IAuf dem Pariser Automobilsalon 1982 wird der Nachfolger des Ford Taunus erstmals am 30.September vorgestellt. Die Karosserie des Ford Sierra gilt Anfang der 80er Jahre noch als überaus futuristisch, doch die Technik stammt zum Teil noch aus dem Vorgänger. Ganz neu ist eine Einzelradaufhängung bei dem Fahrzeug , das weiterhin mit Hinterradgetrieb ist. Zwischen 6 Motorvarianten und 4 Ausstattungsvarianten (Sierra Grundmodell, der Sierra L, der Sierra GL, und der Sierra Ghia) kann der Kunde auswählen. Im Dezember folgt dann der erste fünftürige Ford Sierra Turnier, der ebenfalls in allen 4 Ausstattungsvarianten zu haben ist. Die Motorenauswahl reicht vom 1,6 Liter 4 Zylinder- Reihenmotor bis zum 2,3 Liter V6 Motor. Die 2,3 Liter Ghia Variante hat serienmäßig ein Fünfganggetriebe, einen integrierten Dachgepäckträger und einen automatischen Niveauausgleich an der Hinterachse.


Tipps
weitere Fahrzeugtypen