Sonderkarosserien und Karosseriebauer

Bis zum Ende der vierziger Jahre wurden PKW mit Rahmenfahrgestellen gebaut. Dieses starke Rückrat erlaubte es dem Fahrzeughersteller ein Chassis mit Motor und eventuell Windlauf zu erstellen. Die Karosserie entstand auf Wunsch des Kunden, oder in Kleinserien.

Auch bei Ford gab es über die Jahre diverse Karosseriebauer, die im Auftrag Cabriolets, Kombis und Kastenwagen sowie andere Aufbauten realisierten.

Dies traf natürlich auch für LKW zu und hält sich bis heute. Bei Ford / Deutschland wurde die LKW-Produktion Ende der fünfziger Jahre eingestellt.

Auf den folgenden Seiten möchten wir Euch die einzelnen Karosseriebauer und Ihre tollen Entwürfe näher bringen.

Deutsch Emblem Kupfer u Rot 63cm

Der Karosseriebauer Karl Deutsch war von 1916 bis 1972 im Kölner Stadtteil Braunsfeld ansässig. Der erste von Deutsch umgebaute Ford war 1932 ein Modell B. Bis 1942 standen auch die Modelle Rheinland, V8 und Eifel auf dem Umrüst-Programm. Nach Wiederaufnahme der Kölner Produktion war es der Buckel-Taunus, aus dem Deutsch ein wunderschönes Cabriolet herstellte. Später folgten die Taunus-Serien P2 bis P7 und auch der Capri. Deutsch rüstete auch Fahrzeuge der Marken Audi, Borgward und Opel um. [B. Tuchen 19.02.17]

DSC_0903

Die Firma Karosserie Hebmüller wird heute hauptsächlich mit dem VW Käfer Kabriolett in Verbindung gebracht, dass für Viele das schönste Käfer Kabriolett ist. Klaus Hebmüller, Nachfahre der Familie ist Mitglied bei den Alt-Ford-Freunden e.V.  und fährt neben einem Käfer Kabriolett auch einen Ford Rheinland mit Pullmann-Aufbau

Karmann Emblem

Karmann ist bis heute ein bekannter Name. Viele Fahrzeughersteller ließen dort spezielle Fahrzeugvarianten herstellen. Von den dreißiger Jahren des letzten Jahrhunderts bis in die neunziger Jahre wurden Eifel, Taunus und Escort dort zum Kabriolett umgebaut. [FScherrer / 05.02.17]

Drauz Prospekt Deckblatt952

Drauz in Heilbronn war für Ford die Rettung als es um den neuen FK 1000 ging. Dieser sollte ab 1953 angeboten werden, hatte aber zu Beginn ein Problem mit der Gewichtsverteilung. Mit Hilfe von Drauz bekam man das in den Griff.