12M G13-60

Der 12M G13-60 war zu seiner Zeit ein äußerst beliebtes Fahrzeug. Es war der günstigste Wagen überhaupt der mit 1,5 Liter Motor zu haben war. Ende der fünfziger Jahre ging es finanziell immer mehr Menschen immer besser. Immer mehr konnten sich anstatt eines Motorrades einen PKW leisten. Ford unterteilte die neue Kundschaft in “Aufsteiger” und “Umsteiger”. Aufgestiegen vom Motorradfahrer zum PKW-Fahrer, Umgestiegen vom 1,2 Liter auf 1,5 Liter. Parallel zum 12M G13-60 lief in Köln das höher positionierte Modell 17M P2 mit 1,7 Liter Motor vom Band.

Beide Typen wurden in Köln auch als Kombi gebaut, wobei der G13-60 mehr als Gebrauchswagen für Gewerbetreibende gedacht war und der 17M P2 als Freizeitfahrzeug gesehen wurde.  Der 12M G13-60 gab es auch als Kastenwagen. Die Karosserie unterschied sich nur in wenigen Details vom Kastenwagen auf Basis des 12M G13 (Bj. 1953 – 1959) bzw. dem Kastenwagen auf Basis des 15M G4B.

Von Deutsch entstand auch mindestens ein Cabriolet auf Basis des G13-60.  [F. Scherrer / 14.01.17]

IMGP0399 G13 60 Kastenwagen 013 Taunus 12M 60 632