Alt Ford Freunde Saisonkennzeichen mit H Zulassung

02. Nov 2018

Das An,- bzw. Ummelden von Historischen Kraftfahrzeugen ist mittlerweile in Deutschland mehr oder weniger ohne Probleme möglich.
Anbei ein kleiner Erfahrungsbericht. Das ganze hat bei mir incl. Schilder nur 25 Min. gedauert!

Ich habe meinen FORD A auf das Saisonkennzeichen mit H Zulassung umgemeldet. Dies geht ohne Probleme wenn man folgendes beachtet:

1. eVB Nummer der Versicherung, mit dem Hinweis auf das Saisonkennzeichen, anfordern. Diese bekommt man mittlerweile problemlos per SMS
oder E-Mail zugesendet.

2. Gültigen Personalausweis und/oder Vollmacht von dem jeweiligen Fahrzeugbesitzer( wenn man dies als Dienstleistung durchführt)

3. Gültige TÜV Bescheinigung, diese sollte im Original vorliegen. (farbiger Ausdruck). Schwarz- Weiß Druck könnte nicht immer akzeptiert
werden.

4. Zulassungsbescheinigung Teil I und II mitführen!

5. Die zu ändernden Kennzeichen vorlegen.

Dann geht es auch schon los, in meinem Fall hat sich die Buchstabenkennung und die Zifferanzahl nicht geändert. Daher ist genug Platz für die Saisonkennzeichnung auf dem Schild. Hat jemand jedoch eine zweier Buchstaben,- und eine dreier Zifferfolge, dann muss das Kennzeichen geändert werden! Da ist sonst kein Platz mehr. Dies sollte man vor dem Gang zur Zulassungsstelle beachten, bevor man sich mit dem Sachbearbeiter dort anlegt. Die haben in dem Fall leider Recht.

Also früh überlegen, ob es vielleicht eine andere Kennzeichenkombination auch tut? Vielleicht kann man später sein Wunschkennzeichen immer noch bekommen.

Zu den Kosten:

Gebühren ohne Wunschkennzeichen: 28,40€ (+ Schilderherstellung: 44,00€)
Gebühren mit Änderung des Kennzeichen: 38,40 € (+ Schilderherstellung: 44,00€)

Hinweis an dieser Stelle: die Schilder müssen auf jeden neu gemacht werden, daher sind die Kosten dazu zurechnen.

Die genannten Preise gelten für die Zulassungstelle in Schwelm (EN- Kreis). Daher können die Gebühren an anderen Zulassungsstellen
natürlich anders ausfallen.
Hilfreich ist immer ein rechtzeitiger Anruf bei der Behörde.

Dann viel Spaß beim Sparen, die Versicherung ruht ja in der Zeit weiter, auch wenn man während der Winterruhe sein Fahrzeug aus der heimischen Garage zu der Halle von den Clubfreunden bringen will, weil es was zu schrauben gibt, sollte man den geplanten Standortwechsel der Versicherung melden, damit im Schadensfall die Versicherung auch zahlt.

AFF Norbert Kaiping


Regionen : Hagen