FORD Bezeichnung der Fahrgestellnummer und der Motornummer (d.h. identische Bezeichnung)


Die Fahrgestellnummer und die Motornummer waren bei Erstauslieferung immer identisch!
Beginnend ab Anfang 1962 mit ca. 13010 (Fahrzeug für das Ford Typgutachten) bis Ende Dezember 1964 mit ca. 1220000.
Die Fahrgestell-Nummerierung wurde ab 01.01.65 für alle Modellreihen dahingehend geändert, dass vor einer fünfstelligen Zählzahl von 10001 bis 99999 pro Jahr, durch Buchstaben Jahr und Baumonat gekennzeichnet wurden.

Jahr der Montage:

1965 Buchstabe —E
1966 —————-F
1967 —————-G
1968 —————-H
1969 —————-J
1970 —————-K
usw., die Buchstaben I, O und Q werden nicht verwendet.

Baumonat

Die alphabetische Verschlüsselung des Baumonats ist aus nachfolgender Aufstellung zu entnehmen:

Jahr/Monat Jan -Feb –Mz –Apr –Mai –Jun -Jul –Aug –Sep -Okt -Nov –Dez
1965, 69 —-J—-U—–M—–P—-B—–R—–A—–G—–C—-K—–D—–E
1966, 70 —-L—-Y—–S—–T—-J——U—–M—–P—–B—-R—–A—–G
1967, 71 —-C—-K—-D—–E—-L——Y—–S—–T—–J—–U—–M—–P
1968, 72 —-B—-R—-A—–G—-C—–K—–D—–E—–L—–Y—–S—–T

Fahrzeuge : 12M P4 TS Coupé
Mitglieds : Hildo