Getriebeänderungen Taunus 12M P4


Ab Motornummer 410 303, gebaut am 29.10.1962, wurde der Synchronring vom 2. Gang verändert.
Der neue Ring, der unter der Nr. 559 788 geführt wird, zeichnet sich durch ein spitzeres Innengewinde aus, wodurch eine einwandfreie Synchronisation gewährleistet wird.
Um eine noch günstigere Getriebeabstufung beim P4 zu erhalten, wurde ab Motor-Nr. EA 38 486, gebaut am 02.07.65, an allen P4-Getrieben die Zahnradübersetzung 1. Gang von i = 4,06 in i = 3,69 geändert.

Alte Ausführung ———————————–Neue Ausführung
1. Gang Rad (Zähnezahl = 34) ——————(Zähnezahl = 33)
Vorgelege-Zahnradblock (Zähnezahl = 15) —-(Zähnezahl = 16)

Fahrzeuge : 12M P4 TS Coupé
Mitglieds : Hildo